Supporte uns!

Werde unser Patreon Supporter

Watt, was soll den bitte ctrl/alt/regeek sein?
Hallo Menschen! Wir sind Leech, Dee und Neels. Drei Jungs aus dem schönen Hauptstädtle des Schwabenlandes Stuttgart und wir machen Podcast. Dafür hätten wir gerne einen Obulus von euch. Sehr direkt, nä?

Einen Podcast. Toll. Und wofür braucht man da unser Geld für?
Jeder von uns drei ist Vollzeit beschäftigt, was ja heutzutage schon mal nicht schlecht ist. Dieses Glück bedeutet aber auch, wir werden die ctrl/alt/regeek Podcasts in unserer Freizeit aufnehmen, schneiden, verschönern und alles andere was da noch dazu kommt. Da wir aber leider nicht genug Freizeit haben, um das alles in eben dieser kurzen Zeit zu erledigen, wollen wir ein bisschen unserer Berufszeit reduzieren und das Ganze dann mit ctrl/alt/regeek auffüllen.

Echt jetzt, dafür wollt ihr Geld?
Jetzt mal Butter bei die Fische, leider funktioniert es heutzutage nicht mehr nur gut auszusehen, sondern man muss halt auch etwas investieren, um im Leben voranzukommen. Der Hundeblick funktioniert vielleicht noch über YouTube. In einem Audio-Only-Format haben wir es bisher noch nicht überzeugend hinbekommen.

Und wer bekommt was von unserem Geld?
Alle. Naja, fast alle. Wir tragen natürlich die meisten Kosten für das Projekt, sei es die Anschaffung des Equipments, die Serverkosten, eventuell anfallende Reisekosten, um nur einen Bruchteil zu nennen. Aber wir möchten natürlich auch die Menschen entlohnen, die sich maßgeblich an ctrl/alt/regeek beteiligen, zum Beispiel die Intro-Menschen, die Merch-Menschen oder andere tolle Menschen und Gäste, die ihre Zeit investieren.

Ok. Also Patreon?
Genau, denn wir hörten bisher, dass es ganz besonders bei kleinen bis mittelgroßen Podcasts sehr gut funktioniert. Und das Tolle ist: wir sind ein kleiner Podcast. Noch. Und um Patreon für euch noch schmackhafter zu machen, wenn ihr wirklich mögt was ihr hört, dann könnt ihr uns monatlich mit kleinen Scheinen entlohnen, fast wie bei eurem Stammstrippclub um die Ecke, nur dass dieser wahrscheinlich nicht ganz so ansteckend ist wie wir.

Klingt eigentlich ganz gut, aber was kann ich denn von ctrl/alt/regeek erwarten?
Aus vollem Herzen können wir behaupten, wir sind nicht die Besten. Werden wir unter Garantie auch nie sein und wer was anderes behauptet, der lügt.
Aber dafür sind wir die, die in alles, was sie tun werden, Herz, Kopf und kindliche Begeisterung stecken. Wir sind die Jungs, die in der Schule schon vor allen anderen den neuesten Nerdkram, die abgefahrnsten Action Figuren und die frisch gedruckten Comics hatten. Ja genau, diese komischen. Und genau darüber wollen wir mit euch reden. Jedesmal ein bisschen mehr, ein bisschen besser und mit ein bisschen mehr Arsch in der Hose. Und genau deshalb brauchen wir eure Leidenschaft und eure Unterstützung.

Und wenn ich kein Geld habe um euch jeden Monat zu unterstützen?
Hey, das passt schon. Ist weder schlimm für uns noch für euch. Wer uns nicht unterstützen kann oder will, der hört uns halt umsonst, und wenn es gefällt, dann würden wir uns auch über einen Link oder eine Nachricht an deine/n Freund/in ganz arg freuen.

Deshalb: unsere Folgen wird es immer umsonst geben! Hand drauf. Keine versteckten Kosten, keine Paywall. Aber – und das muss natürlich auch gesagt werden – je weniger Leute uns unterstützen, desto weniger können wir natürlich auch zurückgeben. Und ihr erhaltet leider keine der tollen Geschenke, die wir euch für eure Spende hier auf Patreon anbieten.

Und was gibt es so als Themen bei euch?
Verständlicherweise können wir diese zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht genauer festlegen, denn wir haben ja bisher auch erst eine Folge aufgezeichnet.
Somit wäre das Thema „Spielzeug aus der Kindheit“ abgehandelt. Aber wenn wir uns jetzt drüber unterhalten würden, so rein zufällig, dann würden wir bestimmt auf das ein oder andere Thema kommen, wie z.B:

Star Trek vs. Star Wars, die blutigen Filme des Paul Verhoefens, historisches Potpourie, ist Virtual Reality die Zukunft, Verschwörungstheorien, Ninja Turtles und bestimmt auch noch was über die eigene Kindheit und die unsägliche Zeit als Teenager.

Und um euch zu zeigen, dass wir das Ganze auch ernst nehmen, gibt es hier gleichmal die erste Folge für euch zum Download. Geil, nä? Klick den Link!